Über uns


Club

Der Pétanque Club Sense West huldigt dem Spiel mit den stählernen Kugeln und pflegt eine gute Kameradschaft unter den Mitgliedern.

Er führt eine interne Sommermeisterschaft durch.

Jeden Dienstag- und jeden Freitag-Abend, sowie am Mittwoch und Samstag-Nachmittag, treffen wir uns (s (vom Junior bis zum Veteran) zum gemeinsamen Training.

Neben den internen Anlässen pflegen wir auch regelmässigen Kontakt mit befreundeten Pétanque-Clubs, mit der Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft der sechs Clubs: Boule-Belp, PC-Jungfrau, PC-Burgdorf, PC-Thun, PC Wohlen Bern und PC Sense-West.

Geschichte

  • 2018.11.09 Seit 25 Jahren besteht der Club
  • 2016 PC Sesne-West erhält ein neues Tenue mit einem neuen Logo.
  • 2014.08.20 Feier zur Eröffnung des neuen Pétanque-Geländes mit geladenen Gästen (Behörden, Baufirmen, Sponsoren und Mitglieder)
  • 2014.06.24 erstes Clubturnier auf dem neuen Platz
  • 2014.06.02 Baubeginn Pétanque Platzerweiterung
  • 2014.03.23  Die Website www.pcsensewest.ch wird ab heute aufgeschaltet.
  • 2013 ist es dann soweit der Pétanque Club Sense-West feiert sein 20 jähriges Jubiläum.
  • 2012 Erste Regionale Vereinsmeisterschaft.
  • 2010 führten wir das erste Senseturnier unseres Clubs durch. Mit Erfolg ! Schönes Wetter, 24 Teams trugen zu diesem Anlass bei.
  • 2007 entschlossen wir uns für ein Logo PC Sense-West.
  • 2005.08 im August konnten wir das Materialrümli fertigstellen und in Gebrauch nehmen.
  • 2004.08.25 die Pétanquebahn in Wünnewil wird offiziell vom Ammann Daniel Brunner der Gemeinde Wünnewil-Flamatt eröffnet
  • 2002 PC Sense-West wird in Wünnewil ansässig.
  • 2001 Bau des Pétanqueplatzes in Wünnewil.
  • 1993.11.05 wird der Pétanque-Club Sense-West durch Präsident: Manfred Grossrieder, Vizepräsident: Benno Grossrieder, Sekretärin: Cornelia Schuwey, TK-Chef: Daniel Brunner, Revisoren: Philipp Schneuwly, Markus Fasel gegründet. Folgende Zielsetzungen wurden definiert: Pétanque spielen, lernen, üben, Freude am Spiel, Zusammensein, Gemütlichkeit und Feste feiern.

Gründung

Wie kam es zur Gründung, kurze Zusammenfassung:

1990 begannen ein paar Sensler mit dem Pétanquespielen und sprachen dabei spasseshalber von einer Clubgründung. Am Cup-Final in Schmitten spendeten 4 Pétanque-Fans 20.- Fr. fürs Volleyball und wurden erwähnt als "Pétanque Vereinigung Sense-West".

1993 im Sommer wurde die Sache jedoch ernst. Vier Männer trafen sich regelmässig, um die Gründung des Clubs zu planen und pflegten nun Kontakte zu anderen Clubs.

Ein wichtiger Punkt in der Planung war die Suche nach einem Ort, an dem das Spiel regelmässig ausgeübt werden konnte.

Eines Tages fiel die Idee "Garmiswil". Der Wirt war sofort einverstanden und war bereit, die Kosten für den Bau der Bahn zu übernehmen. Die Mitglieder haben ihm beim Erstellen der Bahn geholfen.


1993 EINWEIHUNG DES PLATZES IN GARMISWIL




DIES WURDE MIT "SCHÄMPIS" GEBÜHREND GEFEIERT

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden